Weit und breit ist keine Regierungskoalition in Sicht, dennoch geht man im Bundestag mit Elan ans Werk. Die neuen Abgeordneten und ihre Mitarbeiter werden nach und nach mit Büromaterial ausgestattet, so dass man sich nicht mehr zu mehreren um einen Laptop versammeln muss wie um den Weihnachtsbaum. Und immer häufiger schaffen es sehenswerte Redebeiträge aus der Plenardebatte in die Sozialen Medien, weil sie zeigen, dass doch noch mit wieviel Herzblut Politik gemacht wird. Die engagierten Reden provoziert derzeit vor allem die AfD, doch es besteht Grund zur Hoffnung, dass es mit viel Schwung weitergeht, wenn irgendwann eine neue Regierung die Themen ins Parlament gibt. Auf einmal könnte Parlamentsfernsehen wieder so spannend sein wie früher, als die Debatten des Bundestages die öffentlichen Diskussionen prägten. Ein Zurück zu den Zeiten von Franz-Josef Strauß und Herbert Wehner wünscht man sich nicht unbedingt, doch wer vor Weihnachten seinen Schreibtisch schon aufgeräumt hat, kann zur Belohnung einen Blick auf die „gute alte Zeit“ werfen.

Wir wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Ihre Dr. Sandra Busch-Janser


 politnews    polittweet   politcal   politjobs   politdir  

Rising Stars 2017 – Sie haben viel erreicht und wollen hoch hinaus: Das Magazin Politik & Kommunikation hat erneut die Rising Stars der deutschen Politik gekürt. 50 Talente unter 35, die in Jugendorganisationen, Landesparlamenten oder dem Bundestag Ehrgeiz und Können bewiesen haben – und damit als Hoffnungsträger ihrer Parteien gelten. politik-kommunikation.de

Twitter I – Mit dem neuen Feature „Threads“ zieht nun auch Twitter mit einer eigenen Story-Funktion nach. Nutzer können damit mehrere Tweets chronologisch in einem aneinandergereihten Themenstrang bündeln und jederzeit durch weitere Tweets ergänzen. Damit möchte Twitter das Nutzererlebnis verbessern und es einfacher machen, sich – auch in längerer Form – strukturiert und übersichtlich zu einem Thema zu äußern. horizont.net

Twitter II – Nach Wolfgang Schäubles umstrittenem Twitter- und Laptop-Verbot im Bundestag, hat netzpolitk.org recherchiert wie die Landesparlamente den Umgang mit Social Media und elektronischen Geräten regeln. Die Ergebnisse der Recherche wurden in einer interaktiven Karte aufbereitet. Der Vergleich zeigt: Die meisten Landtage sind weit weniger strikt. netzpolitik.org

Brexit-Folgen – Der Brexit hat nicht nur Folgen für die Entwicklung der Europäischen Union, sondern offenbar auch für das Privatleben der Briten. Bei den „12 things Brexit has already ruined“ landet Dating auf Platz 2: “There is nothing more important on the dating scene than how someone voted in the EU referendum,” according to Emily Hill, author of “Bad Romance.” politico.eu

Volkspartei – In der Europäischen Union gibt es erhebliche Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit in Polen, auch im Land selbst sind viele Maßnahmen der Regierung umstritten. Trotzdem ist die Regierungspartei PiS unverändert beliebt. Laut Umfragen unterstützen bis zu 47 Prozent der Polen ihren Kurs, Tendenz steigend. Die Vertreter der Böll-Stiftung in Polen erklären, wie das sein kann. monde-diplomatique.de


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Unser #polittweet der Woche. Was ist Ihr Tweet der Woche? Senden Sie Ihren Vorschlag per Twitter an: @polittweet_de


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Veranstaltung der Woche

Ball der Frühstücksdirektoren – PULLI PARTY am 20. Dezember 2017

Die letzten Weihnachtsgeschenke sind über Prime bestellt. Die Jahresendrally hat Finale: Zeit für eine PULLI PARTY! Einmal noch so richtig abrocken, bevor wir uns freudig in den Weihnachtsstress mit unseren Liebsten stürzen. Am 20.12. ab 19 Uhr in der Bravo Bar. Der hässlichste Pulli gewinnt!

Täglich aktuelle Termine finden Sie auf www.politcal.de, auch bereits vorsortiert für: Institutions – Stakeholder – Political Consulting


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Job der Woche (sponsored)

Bitkom sucht Referent Medienpolitik & Plattformen (w/m)

Deine Aufgaben: Du betreust unseren Kompetenzbereich Medienpolitik & Platform Economy; Du organisierst und moderierst Arbeitskreise, Ausschüsse und Foren; Du knüpfst und pflegst Kontakte zu Entscheidungsträgern in den zuständigen Ministerien, nachgeordneten Behörden und in der Gesetzgebung; Du verfasst Stellungnahmen, Positions- und Hintergrundpapiere zu allen wichtigen Themen der Medienpolitik; Du vertrittst unsere Positionen gegenüber politischen Institutionen auf nationaler und internationaler Ebene; Du informierst unsere Mitglieder über aktuelle Entwicklungen auf deinem Gebiet und unterstützt unsere Pressearbeit (…)

Aktuelle Stellenanzeigen auf politjobs.de

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf www.politjobs.de. Sie wissen schon genau was Sie suchen? Hier der Direkteinstieg zu den verschiedenen Einstiegsleveln: Entry-Level – Junior-Level – Mid-Level – Senior-Level – Internships – Interim Jobs – Part Time


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Stakeholder der Woche

Europäische Akademie Berlin

Seit über fünf Jahrzehnten (Gründungsjahr: 1963) ist die EAB als unabhängige und überparteiliche Bildungseinrichtung ein ideeller und tatsächlicher Ort der Begegnung und des Austauschs. Im Sinne ihres Gründungsauftrags bietet sie Raum für die eigene politische Willensbildung und anwendungsbezogenes Lernen. Die EAB ist ein eingetragener Verein und versteht sich als Plattform für Positionen und Diskurse aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Die EAB legt ihren Schwerpunkt in der politischen Bildung auf europäische Angelegenheiten und Europapolitik.

politdir.de ist der neue Wegweiser durch die Berliner Republik. Sollen wir als nächstes an dieser Stelle Ihr Unternehmen vorstellen? Sie erreichen uns unter: mail@politapps.eu.


 CONTACT & IMPRINT 

polisphere e.V. – think tank for political consulting
Vorsitzende und ViSdP: Dr. Sandra Busch-Janser
Albrechtstraße 16 – D-10117 Berlin
T +49.30.204541-20 – F +49.30.204541-21
berlin@polisphere.eu
www.polisphere.eu

Explora, Publica, Communica – ist Auftrag und Leitmotiv: polisphere erforscht die politische Sphäre, publiziert das Wissen der Branche und bringt die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. 1999 als Netzwerk etabliert, bietet polisphere mit verschiedenen Veranstaltungsformaten ein Forum für den Austausch von Ideen, ein auf Politik und Beratung spezialisiertes Verlagsprogramm sowie wissenschaftlich fundierte Forschung und branchenbezogene Recherchen. Praxis- aber nicht Profit-orientiert liefert polisphere Impulse und Denkanstöße für die Beratungsbereiche Public Affairs, Public Policy, Public Sector und Public Campaigning.