START!   scan!   click!   visit!   read!   discuss!   apply! 

Liebe Leserinnnen und Leser,

die Einbindung von Parteimitgliedern in die politischen Entwicklungsprozesse gewinnt immer stärker an Bedeutung. Gerade für die großen Parteien ist es wichtig, die Impulse der Basis aufzunehmen und in parteipolitische Programmpunkte umzusetzen. So wurden seit der Bundestagswahl 2013 verschiedene Formen der Beteiligung neu auf den Weg gebracht: Während die CDU ihre Mitglieder durch Ideenplattformen frühzeitig einbindet, geht die SPD noch einen Schritt weiter und führt bei wichtigen Entscheidungen zusätzlich Mitgliederbefragungen durch. Warum gehen die Parteien bei der Beteiligung ihrer Basis unterschiedliche Wege? Welche kommunikativen Schwierigkeiten sind damit verbunden? Welche Chancen bieten die sozialen Netzwerke? Wie ist diese Entwicklung mit den traditionellen Parteistrukturen zu vereinbaren?  In den nächsten “expert opinions” werden Mitverantwortliche aus den verschiedenen Parteien ihre Kommunikationskonzepte vorstellen und erklären. Den Auftakt der vierteiligen Serie macht der Generalsekretär der CDU, Dr. Peter Tauber.Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre des Newsletters!
 start!   SCAN!   click!   visit!   read!   discuss!   apply! 
Nachdem die ehemalige Chefredakteurin Nicole Alexander im letzten Jahr noch die Einstellung des Magazins Politik & Kommunikation aus wirtschaftlichen Gründen angekündigt hatte, überrascht Helios Media die Berliner Community nun mit einem Relaunch. Gemeinsam mit dem neuen Herausgeber Georg Milde hat der Verlag das Konzept überarbeitet und präsentiert sich ganz durchdacht und durchgestylt. Neu ist, dass sich ein Schwerpunktthema durch das gesamt Heft zieht Diesmal sind die 86 Seiten von Politik & Kommunikation dem „Denken“ gewidmet, das nächste Mal wird es um „Macht“ gehen. Aber man will sich selbst nicht ganz neu erfinden, deshalb kündet das Editorial von dem Anspruch auch weiter Entwicklungen aufzuspüren und Gesichter mit Botschaften zu verbinden. (…) 

Brauchen wir mehr Startup-Denke für politische Kampagnen?
Die Umsetzung von neuen Kampagnenstrategien im Parteiwahlkampf ist kein leichtes Unterfangen. Die Wahlkampfmaschinerie wird nämlich, von kleinen Ausnahmen abgesehen, ausschließlich von den Parteien selbst und damit stark isoliert von neuen Einflüssen betrieben. Selbst für interne Verantwortliche ist es schwierig, neue innovative Ansätze zu entwickeln und zu etablieren, denn bedeutende Innovationen werden – unabhängig von der Branche – oft von Unternehmensberatungen generiert. Damit entfällt auch die Möglichkeit, erfolgreiche Werkzeuge aus anderen Branchen zu übernehmen. (…) 

„Nudging” – wie Verhaltensökonomie Einzug in die Politik hält

Wie die Zeitung “Die Welt” berichtet, möchte die Bundesregierung in Zukunft Ansätze aus der Verhaltensökonomie zum „wirksamen” Regieren nutzen. Die Rede ist vom sogenannten „Nudging”. Was in Großbritannien und den USA seit Jahren von den Regierungen eingesetzt wird, spielt bei uns (noch) keine wirklich wichtige Rolle. Aber was ist „Nudging” eigentlich?

Beim „Nudging” nutzt der Staat neuste Erkenntnisse aus der Verhaltensökonomie, baut in Gesetze kleine Kniffe ein und stupst den Bürger durch Anreize in die „richtige” Richtung. (…) 

Welchen Journalisten folgen eigentlich Deutschlands Top-Politiker auf twitter?

Welchen Journalisten folgen eigentlich Deutschlands Top-Politiker? Dieser Frage ist das Medienmagazin „journalist” Anfang des Jahres nachgegangen und hat eine Liste mit den Top 25 der beliebtesten Journalisten zusammengestellt (Ausgabe 2/2015). Untersucht wurden dabei 83 Polit-Twitterer in einflussreichen Positionen wie beispielsweise parlamentarische Staatssekretäre, Parteivorsitzende der Bundestagsparteien oder Mitglieder des Bundeskabinetts. (…) 

Wie rekrutiert man kompetente Lobbyisten?

In dem Artikel „Recruiting the competent Lobbyist – Career options and employer demands in Germany” präsentiert Prof. Dr. Marco Althaus von der Technischen Hochschule Wildau die Ergebnisse einer umfangreichen Studie, die sich mit dem Arbeitsmarkt für Lobbyisten beschäftigt. Untersucht wurde, welche Karrieremöglichkeiten das Tätigkeitsfeld bietet, welche Anforderungen die klassischen Arbeitgeber an die Bewerber stellen und welche unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Arbeitgeber für den Lobbynachwuchs entwickelt haben. (…) 

Passen Politik und Spaß zusammen?

Wie passen Spaß und Politik zusammen? Das britische Boulevardemagazin “The Sun” möchte mit der poppigen Website ‪#‎SunNation neue Zielgruppen erreichen. Ob neben Aufmerksamkeit und hohen Klickraten auch langfristiges politisches Interesse erzeugt werden kann, wird sich zeigen. Einen Besuch ist die Seite auf alle Fälle wert. (…) 

#Meerkat – The Next Big Thing!

Ausgebremst! ‪#‎twitter reagiert auf den Launch von ‪#‎Meerkat. Die Live Streaming App Meerkat gilt für viele als das nächste “große Ding” in der Social Media Welt. Die App ermöglicht Benutzern – mit wenige Klicks – das schnelle Streamen von Videos an die eigenen Follower. Damit ergeben sich neue Möglichkeiten der Echtzeitkommunikation für Politik, Presse und private Nutzer. Doch twitter reagierte prompt, schränkte den Zugriff der App ein und übernimmt den Mitbewerber ‪#‎Periscope. (…) 

 

 start!   scan!   CLICK!   visit!   read!   discuss!   apply! 

Campaigning Newsletter

Der Campaigning Newsletter der Campaigning Academy Berlin informiert über Trends und Innovationen im Bereich der Kampagnenstrategie. Zusätzlich erscheinen regelmäßig Interviews mit Campaignern aus NGOs und Parteien. Praxisnah zeigen die Campaigning Experten mit welchen Taktiken und Tools Kommunikationsziele schneller und effektiver erreicht werden können. Geballtes Wissen für jeden frei Haus. Hier geht´s zur Anmeldung!

 

 

 start!   scan!   click!   VISIT!   read!   discuss!   apply! 
Unsere Empfehlung: Campaigning Summit Berlin 2015„The Art of Mobilization & Engagement. Trends – Tools – Cases“ ist das Motto des Campaigning Summit Berlin 2015! Die Konferenz findet am 22. Mai zum ersten Mal in Berlin statt und präsentiert sich mit einem spannenden Line Up. Neben nationalen Speakern werden auch internationale Hochkaräter wie Nicole Titus – erfahrene Wahlkampfstrategin aus den USA und Digital Director für „Ready for Hillary” – vor Ort sein. Hier geht´s zum Campaigning Summit Berlin!
Unsere Hauptstadtagenda mit freundlicher Unterstützung des Berliner Termindienstes
13.04. Jahreshauptversammlung des Bundesverbands deutscher Banken
14.04. Hauptversammlung der Axel Springer AG
20.04. British Chamber of Commerce zu den deutsch-britischen Beziehungen
21.04. Böll-Stiftung zu Brasilien
22.04. Wirtschaftsrat der CDU zur Digitalen Agenda mit EU-Kommissar Oettinger
28.04. Schwarzkopf-Stiftung zum transatlantischen HandelsabkommenTermin-Details sowie weitere Termine unter: www.polisphere.eu/events
 start!   scan!   click!   visit!   READ!   discuss!   apply! 

Die Lobby-Republik – von Hans-Martin Tillack

Hans-Martin Tillack verfolgt seit Jahren Lobbyisten, die mit branchenunüblichen Methoden versuchen, ihren Mandanten Vorteile zu verschaffen. Der Autor führt den Leser hinter die Kulissen der Berliner Politik, offenbart verborgene Vorgänge und nennt Namen. Für ihn ist klar: Es bedarf verbindlicher Verhaltensregeln für den Umgang mit Interessenvertretern. Das Buch ist spannend geschrieben, auch wenn der Fokus auf negative Einzellfallbeispiele liegt, ohne dabei die branchenübliche Arbeitsweise der Lobbyisten in die Wertung mit einzubeziehen.

Hier gehts zum Hanser Literaturverlag

 start!   scan!   click!    visit!   read!   DISCUSS!   apply! 
Hätten Sie’s gewusst? Den ersten Online-Chat eines Politikers in Deutschland führte 1994 Kurt Biedenkopf – damals als Ministerpräsident in Sachsen. Schon vor zwanzig Jahren zeigte sich die CDU als Vorreiterin in Sachen Bürgerkommunikation im Internet. Das ist bis heute so geblieben. Seit dem ersten Online-Chat von Kurt Biedenkopf haben Internet und Digitalisierung unser Leben massiv beschleunigt und unser Kommunikationsverhalten verändert. Pro Minute werden heute über 200 Millionen E-Mails weltweit verschickt. 100 000 Freundschaftsanfragen registriert Facebook jede Minute, 277 000 Tweets sind es bei Twitter und fast 14 Millionen Nachrichten bei WhatsApp. Fast 42 000 Fotos werden in nur 60 Sekunden auf Instagram hochgeladen. (…)  
 start!   scan!   click!    visit!   read!   discuss!   APPLY! 
EU-Jobs in Brüssel auf politjobs.eu:
 CONTACT & IMPRINT 
polisphere e.V. – think tank for political consultingGeschäftsführer: Felipe HinrichsenVorsitzende: Dr. Sandra Busch-JanserAlbrechtstraße 16 – D-10117 Berlin

T +49.30.204541-20 – F +49.30.204541-21

berlin@polisphere.eu

www.polisphere.de

Explora, Publica, Communica – ist Auftrag und Leitmotiv: polisphere erforscht die politische Sphäre, publiziert das Wissen der Branche und bringt die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. 1999 als Netzwerk etabliert, bietet polishere mit verschiedenen Veranstaltungsformaten ein Forum für den Austausch von Ideen, ein auf Politik und Beratung spezialisiertes Verlagsprogramm sowie wissenschaftlich fundierte Forschung und branchenbezogene Recherchen. Praxis- aber nicht Profit-orientiert liefert polisphere Impulse und Denkanstöße für die Beratungsbereiche Public Affairs, Public Policy, Public Sector und Public Campaigning.