START!   scan!   click!   visit!   read!   discuss!   apply! 

Liebe Leserinnnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen in der heutigen Ausgabe “Teil zwei” unserer expert opinion-Serie über die Kommunikation der Parteien vorstellen zu können. Hier gibt die Generalsekretärin der SPD, Yasmin Fahimi, Einblicke in das Kommunikationskonzept der Sozialdemokraten. Auch Barack Obama geht neue Wege in der Kommunikation. Seit Kurzem besitzt der 44. Präsident der Vereinigten Staaten einen eigenen Twitter Account. Unter @Potus (President of the United States) twittert der mächtigste Mann der Welt fröhlich mit anderen Ex-Präsidenten – in gewohnt unterhaltsamer Art. Welche Rolle Social Media für die SPD spielt und vor welchen kommunikativen Herausforderungen die Partei insgesamt steht, lesen Sie in der heutigen Ausgabe von polisphere News.

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre des Newsletters!

Ihre Sandra Busch-Janser

PS – nicht verpassen: Unter read! verlosen wir heute 5 Exemplare des Buches “Der Bundeskanzler” von Florian Lanz 🙂

 start!   SCAN!   click!   visit!   read!   discuss!   apply! 

Gesetzesentwurf der Bundesregierung zu Karenzzeiten für Bundesminister und parlamentarische Staatssekretäre

Die Bundesregierung hat einen Gesetzesentwurf in den Bundestag eingebracht, der sich mit dem Thema Karenzzeiten für Bundesminister und parlamentarische Staatssekretäre befasst (BT-Drs. 18/4630). Die Neuregelung sieht vor, „dass amtierende und ehemalige Mitarbeiter der Bundesregierung, die beabsichtigen, innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt einer Beschäftigung außerhalb des öffentlichen Dienstes nachzugehen, dies der Bundesregierung anzuzeigen haben”. Parlamentarische Staatssekretäre müssen die Anzeige gegenüber dem dafür zuständigen Mitglied der Bundesregierung vornehmen, heißt es in dem Entwurf.

Politico und Axel Springer launchen politico.eu

Seit diesem Monat ist die Seite politico.eu online und bietet Leserinnen und Lesern News und Hintergrundberichte aus dem politischen Brüssel. Bei politico.eu handelt es sich um ein 50/50 Joint Venture zwischen dem Axel Springer Verlag und dem US-amerikanischen Original. Während die Inhalte auf der Webseite und der tägliche Newsletter “Politico Brussels Playbook” dauerhaft gratis bleiben sollen, wird im Sommer ein breites Angebot von kostenpflichtigen fachbezogenen Newslettern dazu kommen. Zudem wird an diesem Donnerstag ein gedrucktes Magazin die „European Voice” ablösen und mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren gratis in Hotels, Business-Lounges und Flughäfen zu finden sein. Wer das Magazin lieber bequem ins Büro geliefert bekommen möchte, zahlt für den Service dann 199 Euro im Monat.

Pfeffers PR-Ranking 2014 – Solides Wachstum der Branche

Pfeffers 19. PR-Ranking für das Jahr 2014 attestiert der Branche ein solides Wachstum, auch wenn sie mit 4,68 Prozent etwas geringer wächst als im Vorjahr. An dem Ranking hatten sich bis zum Stichtag am 1. April 2014 142 Agenturen beteiligt – sechs weniger als im Vorjahr. Insgesamt 5.563 Beschäftigte generierten 2014 einen Gesamtumsatz von 581,93 Milllonen Euro. Auch stieg die Zahl der Mitarbeiter um 3,52 Prozent auf insgesamt 5.563. Die Rangfolge der größten Agenturen blieb von Media Consulta auf Platz eins bis zur Serviceplan PR-Group auf Platz sieben unverändert, so Pfeffer. Den ersten Platz sicherte sich Media Consulta, Berlin/Köln, durch einen Umsatz von mehr als 50 Millionen Euro, dicht gefolgt von Ketchum Pleon aus Düsseldorf, die einen Honorarumsatz von 49,09 Millionen Euro aufweisen.

Am Social Media-Pranger

Shitstorms sind ein Phänomen für sich. Die meisten kommen und gehen so schnell wie sie aufgezogen sind. Für Unternehmen oder Institutionen kann ein Shitstorm – bei Einsatz von geschickter Krisenkommunikation – sogar einen positiven Effekt für die Reputation haben. Während Unternehmen und Institutionen geschultes Personal für diesen Bereich haben, ist im privaten Umfeld oft das Gegenteil der Fall. Hier twittern und posten private Nutzer, ohne sich Gedanken über die Inhalte zu machen – erbarmungslose Shitstorms der Community können im Extremfall die Konsequenz sein. Gerade der Microblogging-Dienst Twitter ist dafür anfällig, da sich Tweets durch Retweets verselbständigen, ohne das sie wieder „eingefangen” werden könnten.

 

 start!   scan!   CLICK!   visit!   read!   discuss!   apply! 
Yes he can! Folgen sie Barrack Obama bei Twitter – hier zwitschert er mit Bill Clinton.

Wer dem Präsidenten folgen möchte: www.twitter.com/potus

 

 start!   scan!   click!   VISIT!   read!   discuss!   apply! 

Unsere Hauptstadtagenda mit freundlicher Unterstützung des Berliner Termindienstes:

21.05. Young & Restless
22.05. Campaigning Summit Berlin
01.06. Umweltbundesamt zur Folgenabschätzung des Klimawandels
09.06. Wirtschaftstag 2015 des Wirtschaftsrats der CDU
10.06. WWF-Night 2015
10.06. Frühlingsempfang der Entscheidung
10.06. Hoffest des Bankenverbandes

Termin-Details sowie weitere Termine unter: www.polisphere.eu/events

 

 start!   scan!   click!   visit!   READ!   discuss!   apply! 

 

Florian Lanz: Bundeskanzler, Helios Verlag Berlin, 2014, 390 Seiten, 17,90 Euro.

Es kommt selten vor, dass sich Kenner des politischen Berlins literarisch mit der Szene auseinandersetzen. Florian Lanz hat es getan. Die erste Nachricht ist, dass ein Mann aus der gesundheitspolitischen Szene einen Roman geschrieben hat, in dem es auch um Gesundheitspolitik geht. Florian Lanz, der Autor, ist Pressesprecher des GKV-Spitzenverbandes. Die zweite Nachricht: Herausgekommen ist ein unterhaltsamer und gut lesbarer Roman, der viele Einsichten über den Politikbetrieb und die Handlungsmuster seiner Protagonisten vermittelt…

Die vollständige Rezension des Buches “Bundeskanzler” von Robert Paquet:
www.politik-kommunikation.de/…

Sie sind neugierig geworden und wollen gerne eines von fünf Frei-Exemplaren des Buches gewinnen? Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff “Ich will da rein!” an berlin@polisphere.eu

 start!   scan!   click!    visit!   read!   DISCUSS!   apply!

Yasmin Fahimi: Politische Kommunikation in der komplexen Gesellschaft

Kommunikation wird im 21. Jahrhundert gerne gleichgesetzt mit den sozialen Medien und den Errungen-schaften der digitalen Welt. Überall vernetzt, rund um die Uhr informiert und via Twitter, Facebook und Instagram immer auf Sendung, lautet das Gebot der Moderne. Lebst du noch oder klickst du schon? Doch wie passt dieser Anspruch zu einer 152 Jahre alten Partei mit fast einer halben Million Mitglieder, von denen die wenigsten digital natives sind? Ganz einfach: Für die SPD ist das direkte Gespräch mit mündigen Bürgerinnen und Bürgern die beste Antwort auf die wohl komplexeste Kommunikationssituation aller Zeiten. 

 start!   scan!   click!    visit!   read!   discuss!   APPLY!

politjobs.de – the German job board for politics, political consulting & activism
  • BMEL sucht Referentinnen/Referenten für politische Kommunikation
  • Hamburg Airport sucht Referent (m/w) Politische Kommunikation
  • Miller & Meier Consulting sucht Associate (m/w) Strategische Politikberatung
  • Deutsche Post DHL Group bietet Praktikum Unternehmenslobbying/Public
  • Wirtschaftsdachverband sucht Public Affairs-Referent/in NRW
  • KUBUS sucht Geschäftsführer/in
  • AfD-Fraktion Thüringen sucht Referent/in
  • Apple seeks Senior Manager Government Affairs Germany
  • SPD-Parteivorstand sucht Medien-Auswerter/in
  • BJP sucht Projektleiter/in für Kompetenz- und Innovationszentrum Breitband
  • IMS Health sucht Studentische Aushilfe (m/w) Governmental Affairs
  • INSM bietet Praktikum im Bereich politische Kommunikation
  • Piratenfraktion AGH sucht Assistentin der ReferentInnen für Wirtschaft und Finanzen
  • Ketchum Pleon sucht Praktikant (m/w) Public Affairs
EU-Jobs in Brüssel auf politjobs.eu:
  • ActionAid seeks EU Partnership Manager
  • bdew sucht Referent (m/w) Europäische Energiepolitik
  • MSL Group seeks Director and Consultant EU Public Affairs
Jobs in Österreich auf politjobs.at:
  • Teach for Austria sucht Fellows (m/w)
  • British Embassy Vienna seeks Digital Communications Officer
  • Bundesjugendvertretung sucht ReferentIn für Presse- und Kampagnenarbeit
Jobs in der Schweiz auf politjobs.ch:
  • Nordwestschweizer Regierungskonferenz sucht wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
  • GastroSuisse sucht wiss. Mitarbeiter/in Wirtschaftspolitik
  • WWF Suisse cherche à recruter un/e chargé/e d’affaire
 CONTACT & IMPRINT 

polisphere e.V. – think tank for political consulting

Vorsitzende: Dr. Sandra Busch-Janser

Albrechtstraße 16 – D-10117 Berlin

T +49.30.204541-20 – F +49.30.204541-21

berlin@polisphere.eu

www.polisphere.de

Explora, Publica, Communica – ist Auftrag und Leitmotiv: polisphere erforscht die politische Sphäre, publiziert das Wissen der Branche und bringt die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. 1999 als Netzwerk etabliert, bietet polisphere mit verschiedenen Veranstaltungsformaten ein Forum für den Austausch von Ideen, ein auf Politik und Beratung spezialisiertes Verlagsprogramm sowie wissenschaftlich fundierte Forschung und branchenbezogene Recherchen. Praxis- aber nicht Profit-orientiert liefert polisphere Impulse und Denkanstöße für die Beratungsbereiche Public Affairs, Public Policy, Public Sector und Public Campaigning.