Allgemein

politdir.de – der neue Wegweiser durch die Berliner Republik.

Sind Sie schon drin? Schauen Sie doch mal nach! Und wenn Sie schon dabei sind, dann schauen Sie doch mal, wen Sie sonst noch so finden… Mit dem interaktiven Verzeichnis aller politischen Institutionen, Stakeholder und Dienstleister finden Sie auf politdir.de nicht nur im politischen Berlin immer den richtigen Ansprechpartner. Zumindest bald – denn noch sind wir BETA und freuen uns über jede Unterstützung, die politdir.de zum transparenten Register der Berliner Republik macht.

Haben Sie IHREN Eintrag entdeckt? Dann einfach „claim listing“ klicken und den Steckbrief nach Wunsch vervollständigen. Mit einem einfachen Zugang können Sie ihre Daten aktuell halten und sich als Ansprechpartner zur Verfügung stellen. Sollten Sie bereits einen Account auf politcal.de haben, können Sie sich mit ihren gewohnten Zugangsdaten einloggen. Bei Problemen bei der Anmeldung erreichen Sie uns unter mail@politapps.eu

Sie suchen selbst einen Ansprechpartner aus der Energiepolitik oder der Medienpolitik oder der Wirtschaftspolitik oder der Gesundheitspolitik oder, oder, oder…? Ein Klick auf das Tag am rechten Bildschirmrand und Sie erhalten eine Liste mit allen Institutionen und Stakeholdern, die mit dem gewünschten Politikfeld befasst sind. Eine Einladung an den richtigen Verteiler ist auf diese Weise schnell erstellt. Selbstverständlich finden Sie in der Übersicht nicht nur die politischen Akteure, sondern auch die passende Beratung, die auf das Politikfeld spezialisiert ist.

Und zum Schluss noch eine Frage: Haben Sie ein Herz für die Waffenlobby? Nein? Dann vergeben Sie Ihr Herz doch an jemand anderen und legen Sie Ihre persönlichen Favoriten im „political directory“ fest. In Zukunft stellen wir Ihnen hier auch den politischen Akteur der Woche vor. Vielleicht ist Ihr Favorit ja dabei.

Die Informationen der politapps-Familie erhalten Sie derzeit als alert – beispielsweise den politjobs job alert oder den politcal event alert. Mit unserem wachsenden Service-Angebot wollen wir Sie nicht in ständiger „Alarmbereitschaft“ halten, sondern Sie lieber mit dem neuen, kompakten Newsletter „politnews“ umfassend informieren: über Jobs, Veranstaltungen, Ansprechpartner und vieles mehr!

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre des Newsletters!

Ihre Dr. Sandra Busch-Janser

PS – übrigens: polisphere sucht Student/in für 3monatiges Praktikum bei politjobs

 


 politnews    politcal   politjobs   politdir 

Transparente Interessenvertretung – Wende im Streit um Bundestagshausausweise
Damit hatte so schnell niemand gerechnet. Überraschend beschert der Tagesspiegel all denjenigen ein Vorweihnachtsgeschenk, die sich für eine transparente Übersicht über Lobbyvertreter mit Zugang zum Bundestag stark gemacht hatten. Nachdem sich die Unionsfraktion bis zuletzt im Streit mit dem Blog Abgeordnetenwatch gegen die Veröffentlichung ihrer Lobbyliste gewehrt hatte, reichte der Tagesspiegel eine Eilklage ein – und bekam recht. Die Richter entschieden, dass das aktuelle und dringende Interesse der Presse an den Auskünften gegenüber dem Interesse von Fraktionen und Verbänden an Vertraulichkeit überwiege.

Die ZEIT mit neuem Newsletter CHANCEN Brief
52% der Bachelor-Studierenden planen ein weiteres Studium; 93% wollen ein Master-Studium dranhängen. Das interessiert Sie? Dann ist sicher der neue Newsletter des CHANCEN-Ressorts der Wochenzeitung ZEIT das richtige für Sie. Wer studiert, forscht, lehrt, in der Bildungs- oder Wissenschaftspolitik tätig ist, den bringt der CHANCEN Brief zweimal in der Woche auf den neusten Stand – zu allen Fragen der Hochschullandschaft.

Männlich, erfahren und Unternehmenslobbyist – das sind die Best-Verdiener der Public Affairs-Branche
Für viele Politikinteressierte ist eine Karriere in der Public Affairs-Branche spannend – das bestätigt in jedem Jahr aufs Neue der von polisphere organisierte CHECKPOINT. In diesem Jahr hatten sich wieder rund 250 Personen zum Karrieretag angemeldet, um sich über Wege des Erst- oder Quereinstiegs in die Politikberatung zu informieren. Wer sich nicht nur aus Leidenschaft für Politik interessiert, der sollte unbedingt einen Blick auf die Ergebnisse der kürzlich veröffentlichten Studie der de’ge’pol – Deutsche Gesellschaft für Politikberatung – werfen. Der Berufsverband hat knapp 400 Beschäftigte aus der Public Affairs-Branche zu ihrem Einkommen befragt.


 politnews    politcal    politjobs   politdir 

Veranstaltungsempfehlung:
Tagesspiegel Fachforum Gesundheit zum Thema: „Cholesterin: Stille Gefahr oder lukrative Erfindung?“ #TSPFachforumGesundheit
mit Thomas Müller, Abteilungsleiter Arzneimittel im Gemeinsamen Bundesausschuss, Dr. Andreas Meusch, Beauftragter des Vorstands der Techniker Krankenkasse und Michael Hennrich MdB, Berichterstatter für den Bereich Arzneimittelversorgung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion – Montag, den 14. Dezember 2015 – von 14.00 bis 18.00 Uhr – im Tagesspiegel Verlagshaus, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin […]

Die spannendsten Termine in dieser Woche:

Weitere Termine finden Sie auf www.politcal.de – hier der Direkteinstieg zu:

InstitutionsStakeholderPolitical Consulting

 


 politnews   politcal    politjobs    politdir 

Job-Empfehlung:
Bundespräsidialamt sucht Referenten „Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit“ (m/w)

Im Bundespräsidialamt in der Organisationseinheit 02 „Sprecherin des Bundespräsidenten – Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit“ ist ab sofort der Dienstposten eines Referenten (m/w) befristet bis zum 17. März 2017 für den Dienstort Berlin zu besetzen. Aufgaben: Beantwortung von Presseanfragen zur Arbeit des Bundespräsidenten und des Bundespräsidialamtes sowie von Anfragen von Bürger/innen und Verlagen zur Presse-/Öffentlichkeitsarbeit und zur Homepage des Bundespräsidenten […]

Die spannendsten Jobs in der vergangenen Woche:

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf www.politjobs.de – hier der Direkteinstieg zu:

Entry LevelJunior-LevelMid-LevelSenior-LevelInternshipsInterim JobsPart Time

 


 politnews   politcal   politjobs    politdir 

Sie möchten, dass wir an dieser Stelle Ihre Institution, Organisation oder Beratungsgesellschaft vorstellen? Dann schreiben Sie uns an: mail@politapps.eu

 CONTACT & IMPRINT 

polisphere e.V. – think tank for political consulting

Projektleiter: Philipp Kardinahl

Vorsitzende: Dr. Sandra Busch-Janser

Albrechtstraße 16 – D-10117 Berlin

T +49.30.204541-20 – F +49.30.204541-21

berlin@polisphere.eu

www.polisphere.eu

Explora, Publica, Communica – ist Auftrag und Leitmotiv: polisphere erforscht die politische Sphäre, publiziert das Wissen der Branche und bringt die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. 1999 als Netzwerk etabliert, bietet polisphere mit verschiedenen Veranstaltungsformaten ein Forum für den Austausch von Ideen, ein auf Politik und Beratung spezialisiertes Verlagsprogramm sowie wissenschaftlich fundierte Forschung und branchenbezogene Recherchen. Praxis- aber nicht Profit-orientiert liefert polisphere Impulse und Denkanstöße für die Beratungsbereiche Public Affairs, Public Policy, Public Sector und Public Campaigning.