Allgemein

Fünf Bundesparteitag innerhalb von 13 Monaten hat die SPD hinter sich gebracht. Beim Wahlparteitag von Martin Schulz startet die Sozialdemokratie anschließend im Höhenflug in die politische Debatte und erlitt einen jähen Absturz. Nach der Wahl von Andrea Nahles geht es erst mal im Tiefflug in die öffentliche Diskussion, denn wer die Zeitung liest, bei dem bleibt hängen, dass sich „nur“ zwei Drittel der Delegierten für Andrea Nahles aussprachen. Ein Drittel stellte sich gegen die neue Parteivorsitzende – oder zollten einfach der wackeren Gegenkandidatin Respekt. Nahles hat die öffentliche Meinung gegen sich: 47 Prozent der Befragten sind skeptisch, ob Nahles als neue Vorsitzende geeignet ist, die SPD zu einen und nach vorn zu bringen. Doch sie hat die Chance allen zu beweisen, dass die Sozialdemokratie noch Themen setzen kann. Anbieten würde sich beispielsweise „Arbeit 4.0“ – ein Zukunftsthema für die Arbeiterpartei des 21. Jahrhunderts. Die Vorarbeit hat sie als Ministerin bereits gemacht. Vielleicht kommen dann die Glückwünsche nicht nur vom politischen Gegner.

Ihr politnews-Team


 politnews    polittweet   politcal   politjobs   politdir  

Mühlen der Macht – Ständiger Stress, hoher Erwartungsdruck und wenig Schlaf: Die Arbeitsanforderungen eines Politikers bringen gerade jüngere, ehrgeizige Abgeordnete oft an ihre Grenzen. Nachdem der 26-jährige AfD-Abgeordnete Markus Frohnmaier Anfang des Jahres einen Herzinfarkt erlitt, hat die Huffington Post mit Jungpolitikern darüber gesprochen, wie diese mit dem Druck im Arbeitsalltag umgehen. huffingtonpost.de

Kreatives Wahlprogramm – „Wählst Du schon über überlegst Du noch?“ fragt die Lübecker SPD im aktuellen Wahlkampf um die Bürgerschaft. Für die Präsentation ihres Wahlprogramms hat sie ein Format gewählt, mit dem sie derzeit nicht nur in Lübeck, sondern auch bundesweit für Aufsehen sorgt: Im Stile eines Ikea-Katalogs werden auf 58 Seiten Kandidaten in ihren Privatwohnungen inszeniert, Fakten zu den Wahlkreisen vermittelt sowie die politischen Ziele und Visionen für die Stadt präsentiert. spdluebeck.de (Wahlprogramm), spiegel.de (Meldung)

Jobsuche – Auf seinem Blog erklärt Fabian Haun, wie man jenseits der klassischen Stellenportale auch soziale Netzwerke für die Jobsuche im politiknahen Bereich nutzen kann. Größter Vorteil dabei ist, dass Jobangebote dort deutlich früher als auf den meist kostenpflichtigen Portalen veröffentlicht werden. Der Politikberater zeigt auf, wie man mit Hilfe der Einrichtung eines Twitter Search Streams, über die Facebook-Suche, Xing-Gruppen oder LinkedIn keine Stellenausschreibungen mehr verpasst. fabianhaun.de

Berufsfeld Public Affairs – Eine neu erschiene Berufsfeldstudie der Quadriga Hochschule Berlin deutet darauf hin, dass Public Affairs Manager stark in den Leitungsebenen von Unternehmen und Organisationen verankert sind, über sehr viel Berufserfahrung verfügen und über ein hohes Durchschnittseinkommen verfügen. Außerdem interessant: Obwohl PA-Manager ihren Job zwar als stressiger als die befragten PR-Manager wahrnehmen, gaben 74% der Befragten an, sehr oder eher zufrieden mit ihrem Job zu sein. politik-kommunikation.de

Issue Coalition – Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland, und VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann fordern gemeinsam die Einführung eines gesetzlichen Lobbyregisters, das den Einfluss aller Akteure auf den Gesetzgebungsprozess und die Politik offenlegt. Das Register soll um einen Verhaltenskodex ergänzt werden. Dieser soll die Vertreter dazu verpflichten, erkennbar zu sein und ihre Daten einmal im Jahr zu aktualisieren. fr.de (Bericht) transparency.de (Forderung)


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Unser #polittweet der Woche. Was ist Ihr Tweet der Woche? Senden Sie Ihren Vorschlag per Twitter an: @polittweet_de


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Veranstaltung der Woche

Initiative #disruptSPD: Kongress „Ideen für eine funkelnagelneue Sozialdemokratie“ am 28. April 2018

Wir finden, es ist die Zeit einen mutigen Schritt nach vorne zu wagen. In eine Zukunft, in der Parteien und Gesellschaft wieder kompatibel sind. In der die Sozialdemokratie ihre Relevanz durch neue Ideen und Experimente bezieht, Fortschritt wieder etwas verheißungsvolles ist und vorwärts mehr ist als der Name unserer Parteizeitung. Wir sind eine Handvoll junger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten (ohne Ämter – das, was man Basis nennt) und wollen dafür unseren Beitrag leisten: Einen Tag an dem 100 junge, der SPD verbundene Menschen zusammenkommen, um an konkreten Ideen für die Zukunft zu arbeiten.

Die wichtigsten Termine der kommenden Woche:

Täglich aktuelle Termine finden Sie auf www.politcal.de, auch bereits vorsortiert für: Institutions – Stakeholder – Political Consulting


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Job der Woche (sponsored)

hp sucht Government Relations Manager (f/m)

Der Government Relations Regional Manager berichtet an den Head of Government Relations für EMEA (Europe, Middle East and Africa) und konzentriert sich auf Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er/Sie wird die Interessen von HP gegenüber Regierungsbehörden, politischen Zielgruppen und anderen relevanten Interessengruppen vertreten. Der/Die ideale Bewerber/in muss in der Lage sein, sehr eng mit Führungskräften zusammenzuarbeiten. Die Vertretung des Unternehmens und technologiepolitischer Themen in der Öffentlichkeit sind ebenfalls Kernkompetenzen. (…)

Aktuelle Stellenanzeigen auf politjobs.de

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf www.politjobs.de. Sie wissen schon genau was Sie suchen? Hier der Direkteinstieg zu den verschiedenen Einstiegsleveln: Entry-Level – Junior-Level – Mid-Level – Senior-Level – Internships – Interim Jobs – Part Time


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Stakeholder der Woche

Deutsche Nationalstiftung

Die überparteiliche, unabhängige und gemeinnützige Deutsche Nationalstiftung wurde 1993 vor dem Hintergrund der Wiedervereinigung Deutschlands von Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt und einigen seiner Freunde wie Michael Otto, Kurt Körber, Gerd Bucerius, Reimar Lüst und Hermann Josef Abs in Weimar gegründet. Die Geschäftsstelle befindet sich in Hamburg.

politdir.de ist der neue Wegweiser durch die Berliner Republik. Sollen wir als nächstes an dieser Stelle Ihr Unternehmen vorstellen? Sie erreichen uns unter: mail@politapps.eu.

 CONTACT & IMPRINT 

polisphere e.V. – think tank for political consulting
Vorsitzende und ViSdP: Dr. Sandra Busch-Janser
Albrechtstraße 16 – D-10117 Berlin
T +49.30.204541-20 – F +49.30.204541-21
berlin@polisphere.eu
www.polisphere.eu

Explora, Publica, Communica – ist Auftrag und Leitmotiv: polisphere erforscht die politische Sphäre, publiziert das Wissen der Branche und bringt die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. 1999 als Netzwerk etabliert, bietet polisphere mit verschiedenen Veranstaltungsformaten ein Forum für den Austausch von Ideen, ein auf Politik und Beratung spezialisiertes Verlagsprogramm sowie wissenschaftlich fundierte Forschung und branchenbezogene Recherchen. Praxis- aber nicht Profit-orientiert liefert polisphere Impulse und Denkanstöße für die Beratungsbereiche Public Affairs, Public Policy, Public Sector und Public Campaigning.