Allgemein

Am diesem Sonntag ist Bundestagswahl. Auf allen Kanälen gibt es Wahlaufrufe und sogar Edmund Stoiber und Youtuber LeFloid haben sich für #GehWählen zusammengetan. Doch was passiert nach der Wahl? Ab Montag werden Stühle gerückt und die Koalitionsgespräche beginnen. Als Politikberater ist man mitten drin, wenn die politische Agenda entworfen und im gesellschaftlichen Dialog umgesetzt wird. Wer mehr über die Politikberatung und die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erfahren möchte, den laden wir am 10. November zum 12. CHECKPOINT political consulting ein. Beim #ckpt17 haben Sie die Chance einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, sich mit vielen interessanten Gesprächspartnern zu vernetzen und die unterschiedlichen Karrierewege in der Politikberatung kennenzulernen. Die ersten 30 Tickets gibt’s zum Early Bird-Preis – jetzt also schnell anmelden unter: www.ckpt.org

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre Dr. Sandra Busch-Janser


 politnews    polittweet   politcal   politjobs   politdir  

Lügen-Trends – Das Digital Forensic Research Lab (DFRLab) des Atlantic Council hat in seinem #BotSpot analysiert, wie „German far-right Twitter activists“ Bots nutzen, um einen Hashtag zum trending topic zu machen. Anlass war ein Bericht des Spiegels über eine internationale Allianz rechter Onlineaktivisten, die die AfD im Online-Wahlkampf unterstützen. Am Ende generierten 2.258 Users mehr als 21.000 Tweets mit #NichtMeinSpiegel, und bei #Lügenspiegel schafften noch weniger Absender noch mehr Tweets. Aus dem gleichen Grund werden wohl die Tweets der AfD bis zu 700-800mal retweetet, während die Volksparteien CDU, CSU und SPD es im Durchschnitt nur auf 200-300 Retweets bringen. medium.com (#BotSpot) spiegel.de (Artikel) blog.mario-voigt.com (Retweets)

Denkspiel – Die Nemetschek Stiftung hat mit #whatthefact ein interaktives Denkspiel entwickelt, das wieder Daten und Zahlen in die Debatten bringen soll. Hat der Spieler alle Fragen beantwortet, ist er hoffentlich ein bisschen klüger. Ausgewählt werden können die Fragen aus sechs Kategorien wie „Früher war alles besser?“ und „Schaffen wir das wirklich?“ Als Antwort auf die Fragen, kann man mein seine „gefühlte Wahrheit“ angeben, als Antwort bekommt man einen Abgleich mit den Fakten. whatthefact.info

Duell – Die ARD hat in der letzten Woche die Wahlkampf-Doku „Das Duell – Merkel gegen Schulz“ ausgestrahlt. Seit Beginn des Jahres reist Stephan Lamby mit den Kanzlerkandidaten zu Wahlkampfauftritten in ganz Deutschland. Neben Reiseeindrücken zeigt die Dokumentation auch Interviews und Gespräche mit anderen Politikern. „Dem Film gelingt es, nicht zuletzt durch überlegte Montage und Kontrastierungen, Authentisches und Inszeniertes zu sortieren“, schreibt die FAZ. ardmediathek.de (Doku) faz.net (Kommentar)

Wahlergebnisse – tagesschau und funk, das Jungendangebot des NDR, haben einen Chatbot entwickelt, der über den Facebook-Messenger tagesaktuelle News im Chatformat versendet. Zur Bundestagswahl bietet Novi auch die aktuellen Ergebnisse im persönlichen Wahlkreis. Um den Bot zu aktivieren, muss man im Messenger nur Novi eingeben und den neuen Kontakt auswählen. Im Chat-Fenster wird man dann gefragt, ob man wegen der Bundestagswahl hier sei. novi.de

Public Diplomacy – Thorsten Brenner erörtert in Foreign Affairs die Frage, ob wir in einer „Era of Authoritarian Influence“ leben. Er beschreibt, wie autoritäre Eliten westliche PR-Agenturen nutzen, um ihre Reputation zu verbessern und westliche Anwälte Prozesse gegen Kritiker anstrengen. Insbesondere für China und Russland wird aufgezeigt, wie die beiden Länder Netzwerke entwickeln und nutzen, um sich in die öffentliche Diskussion einzubringen. Als Lösungsansatz schlägt er keine weiter Abschottung vor, sondern empfiehlt im Gegenteil eine „critical public debate“. foreignaffairs.com

Video-Interviews – Mit „10 Fragen an Spitzenpolitiker“ ist bei Vice Germany eine tolle Video-Reihe entstanden. Politiker der sechs größten Parteien wie Jens Spahn, Cem Özdemir und Alice Weidel antworten auf ungewöhnliche Fragen. Spahn muss beispielsweise erklären, wie es ist von Angela Merkel einen Anschiss zu bekommen und Katja Kippling spricht über das dekadenteste, was sie sich je gegönnt hat. Und wenn die Antworten der Politiker die Wahrheit verzerren oder im Widerspruch zur offiziellen Position ihrer Partei stehen, dann erlaubt sich die Redaktion eine Anmerkung. video.vice.com


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Unser #polittweet der Woche. Was ist Ihr Tweet der Woche? Senden Sie Ihren Vorschlag per Twitter an: @polittweet_de


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Veranstaltung der Woche (sponsored)

Bundestagswahl #wp19 #btw17 am 24. September 2017

Der 19. Deutsche Bundestag wird am Sonntag, 24. September 2017, gewählt. Bundeswahlleiter Dieter Sarreither wird am Wahltag gegen 15.30 Uhr im Berliner Reichstagsgebäude den „Zwischenstand zur Wahlbeteiligung bis 14 Uhr“ sowie in der Wahlnacht das vorläufige amtliche Wahlergebnis bekannt geben. Der „Zwischenstand der Wahlbeteiligung bis 14 Uhr“ wird auf Grundlage der Wahlbeteiligung in ausgewählten Wahllokalen ermittelt.

Die wichtigsten Termine der kommenden Woche:

Täglich aktuelle Termine finden Sie auf www.politcal.de, auch bereits vorsortiert für: Institutions – Stakeholder – Political Consulting


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Job der Woche (sponsored)

Tagesspiegel sucht Redakteur vom Dienst für Fachinformationsdienst BACKGROUND Energie & Klima

Aufgaben: Terminlogistik, -kontrolle und -sicherung sowie Erstellung des Produktionsplans; Verantwortung für die bestehenden Redaktionsprozesse, Schnittstellen und Asset-Workfows; Koordination und Betreuung von Gastautoren, externen Mitarbeitern & Dienstleistern; Recherche von Themen und Nachrichten; Schlussredaktion und Sicherstellung des redaktionellen Produktionsprozesses (…)

Aktuelle Stellenanzeigen auf politjobs.de

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf www.politjobs.de. Sie wissen schon genau was Sie suchen? Hier der Direkteinstieg zu den verschiedenen Einstiegsleveln: Entry-Level – Junior-Level – Mid-Level – Senior-Level – Internships – Interim Jobs – Part Time


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Stakeholder der Woche  

Der Bundeswahlleiter

Der Bundeswahlleiter und sein Stellvertreter werden vom Bundesminister des Innern auf unbestimmte Zeit ernannt. Dabei hat es sich wegen der mit diesem Amt verbundenen Aufgaben und seiner technischen Möglichkeiten als vorteilhaft erwiesen, den Präsidenten des Statistischen Bundesamtes zum Bundeswahlleiter zu bestellen. Hauptaufgabe des Bundeswahlleiters ist die Überwachung der ordnungsmäßigen Durchführung der Wahl unter Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Termine. Dies beginnt mit der Vorbereitungsphase und reicht bis zur Veröffentlichung der endgültigen Wahlergebnisse. Dabei obliegen ihm wichtige Koordinierungs- und Kontrollfunktionen.

politdir.de ist der neue Wegweiser durch die Berliner Republik. Sollen wir als nächstes an dieser Stelle Ihr Unternehmen vorstellen? Sie erreichen uns unter: mail@politapps.eu.


 CONTACT & IMPRINT 

polisphere e.V. – think tank for political consulting
Vorsitzende und ViSdP: Dr. Sandra Busch-Janser
Albrechtstraße 16 – D-10117 Berlin
T +49.30.204541-20 – F +49.30.204541-21
berlin@polisphere.eu
www.polisphere.eu

Explora, Publica, Communica – ist Auftrag und Leitmotiv: polisphere erforscht die politische Sphäre, publiziert das Wissen der Branche und bringt die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. 1999 als Netzwerk etabliert, bietet polisphere mit verschiedenen Veranstaltungsformaten ein Forum für den Austausch von Ideen, ein auf Politik und Beratung spezialisiertes Verlagsprogramm sowie wissenschaftlich fundierte Forschung und branchenbezogene Recherchen. Praxis- aber nicht Profit-orientiert liefert polisphere Impulse und Denkanstöße für die Beratungsbereiche Public Affairs, Public Policy, Public Sector und Public Campaigning.