politnews 2018-16 – Mehr als dagegen

Am Wochenende fand in Berlin der Startkonvent zum neuen Grundsatzprogramm der Grünen statt. Zwei Jahre will sich die Partei Zeit nehmen, um Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit zu finden: „Viele Menschen fragen sich, was eigentlich los ist in der Gesellschaft? Wie gestaltet Politik die großen Herausforderungen der Digitalisierung, der Veränderung der Arbeitswelt? Wie verhindert sie die Klimakrise? Warum sorgt sie nicht dafür, dass das Artensterben aufhört und sichert über eine europäische Einigung die liberale Demokratie?“ Doch es geht nicht nur um thematische Fragen, sondern auch die eigene Identität. Die Grünen wollen mehr sein als die „Dagegen-Partei“. Die neue Parteiführung will, dass sich die Partei selbst hinterfragt: „Lassen wir uns verunsichern! Lassen wir uns auf eine offene Debatte ein!“ heißt es im Impulspapier des Bundesvorstandes. Das ist mutig. Und wie wir aus dem Wahlkampf wissen: „Zukunft wird aus Mut gemacht!

Ihr politnews-Team


 politnews    polittweet   politcal   politjobs   politdir  

Instastories – Immer mehr Politiker – seit Neustem gehört auch die Kanzlerin dazu – gewähren mit Hilfe der Story-Funktion von Instagram visuelle Einblicke in ihren Arbeitsalltag, die nach 24 Stunden automatisch verschwinden. Philipp Gräfe gibt acht Tipps für den erfolgreichen Einsatz des Formats und zeigt zahlreiche Best-Practice-Beispiele aus der Politik. Mit dabei sind beispielsweise Hinweise zur Themen- und Medienauswahl, Anregungen für Inspirationsquellen oder Ratschläge für den Einsatz spezieller Features wie Links und Umfragen. philippgraefe.com

Campaign-Boostcamp –  Noch bis Donnerstag, 19. April, können sich Interessierte um Stipendien für das 4. Campaign Boostcamp 2018 bewerben. Vom 10. bis 15. Juni kommen bis zu 26 engagierte Aktivisten und Nachwuchs-Campaigner in Berlin zusammen, um gemeinsam mit erfahrenen Coaches zu lernen, wie man eine Kampagne zum Erfolg führt: Von der Entwicklung einer effektiven Strategie, über das Schreiben überzeugender Mobilisierungs-E-Mails bis hin zum Medientraining. campaignboostcamp.de

Amt 2.0. – Bevor sich Behörden mit einem eigenen Auftritt in soziale Medien wagen, sollten sie drei Fragen klären: Welche Ziele werden verfolgt? Wer ist die Zielgruppe? Und welche Kanäle kommen in Frage? Erst dann folgen Details zu Tonalität, Ansprache oder redaktioneller Planung, schreibt Christiane Germann, Beraterin für digitale Behördenkommunikation. Unter Rückgriff auf ihre Erfahrungen als Social-Media-Managerin im BAMF sowie im Bundesinnenministerium gibt sie eine hilfreiche Anleitung für die ersten Schritte auf dem Weg zur Social-Media-Strategie. amtzweinull.com

„The Tech Regulator“ – In einem Longread zeichnet POLITICO die Entstehungsgeschichte der EU-Datenschutz-Grundverordnung nach und zeigt auf, wie sich der deutsche EU-Strippenzieher Martin Selmayr dabei mit Hilfe von Kampagnen-Techniken, der Snowden-Enthüllungen und der Zusammenarbeit mit Aktivisten für die Regulierung des EU-Datenschutzes stark machte, die nun die Datenschutz-Praxis auch weit über die EU hinaus prägen wird. politico.eu

Awards – Der Innovation in Politics Award geht in die zweite Runde. Gesucht werden wieder innovativen Formaten, mutigen PolitikerInnen und zukunftsgerichteten Projekten. Bis zum 15. Juli 2018 können innovative politische Initiativen und Projekte nominiert werden und auch die 1000-köpfige Jury ist noch nicht voll besetzt. Die Preisvergabe findet am 17. November 2018 in Wien statt. Das Progressive Zentrum ist in diesem Jahr Partner des Innovation in Politics Institutes. innovationinpolitics.eu (Initiator) progressives-zentrum.org (Deutschland-Partner)


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Unser #polittweet der Woche. Was ist Ihr Tweet der Woche? Senden Sie Ihren Vorschlag per Twitter an: @polittweet_de


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Veranstaltung der Woche

Bürgerdialog: Für ein Europa der Zukunft?! am 17. April 2018

Heute verstehen sich 82 Prozent der Deutschen als Bürger der EU. Gibt es eine entsprechende europäische Identität? Wollen wir eine europäische Identität und wenn ja, wie soll sie aussehen? Würde Sie den Zusammenhalt europäischer Staaten innerhalb der EU stärken? Die Frage ist daher, ob auf die politische und wirtschaftliche Integration Europas ein Identitätswandel folgt. Zu diesem Thema wollen wir zusammen mit Ihnen und jungen PolitikerInnen und EuropaexpertInnen beim Bürgerdialog „Für ein Europa der Zukunft?!“ im Europäischen Haus in Berlin diskutieren. Im Fishbowl-Format haben Sie die Gelegenheit, aktiv in die Diskussionsrunde einbezogen zu werden.

Die wichtigsten Termine der kommenden Woche:

Täglich aktuelle Termine finden Sie auf www.politcal.de, auch bereits vorsortiert für: Institutions – Stakeholder – Political Consulting


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Job der Woche (sponsored)

GIZ sucht Berater (m/w) Digitalisierung für nachhaltige Entwicklung

Sie unterstützen die Beratung und Umsetzung der Initiativen des BMZ zur Gestaltung des globalen Digitalen Wandels. Zu Ihren konkreten Aufgaben gehören u.a.: Trend-Scouting zu Innovationen und Anwendungen der Digitalisierung im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und fachliche Beratung des BMZ bei der konzeptionellen Weiterentwicklung von Ansätzen undnStrategien; Kommentierung und Bewertung von Projektideen, Beratung des BMZ bei der Erstellung von politischen Positionen und Stellungnahmen zu digitalen Themen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft; Identifizierung und Umsetzung innovativer digitaler Anwendungsbeispiele und Vernetzungsansätze für die Weiterentwicklung von EZ-Konzepten und Methoden (…)

Aktuelle Stellenanzeigen auf politjobs.de

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auf www.politjobs.de. Sie wissen schon genau was Sie suchen? Hier der Direkteinstieg zu den verschiedenen Einstiegsleveln: Entry-Level – Junior-Level – Mid-Level – Senior-Level – Internships – Interim Jobs – Part Time


 politnews   polittweet   politcal   politjobs   politdir 

Stakeholder der Woche

Deutsche Nationalstiftung

Die überparteiliche, unabhängige und gemeinnützige Deutsche Nationalstiftung wurde 1993 vor dem Hintergrund der Wiedervereinigung Deutschlands von Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt und einigen seiner Freunde wie Michael Otto, Kurt Körber, Gerd Bucerius, Reimar Lüst und Hermann Josef Abs in Weimar gegründet. Die Geschäftsstelle befindet sich in Hamburg.

politdir.de ist der neue Wegweiser durch die Berliner Republik. Sollen wir als nächstes an dieser Stelle Ihr Unternehmen vorstellen? Sie erreichen uns unter: mail@politapps.eu.

 CONTACT & IMPRINT 

polisphere e.V. – think tank for political consulting
Vorsitzende und ViSdP: Dr. Sandra Busch-Janser
Albrechtstraße 16 – D-10117 Berlin
T +49.30.204541-20 – F +49.30.204541-21
berlin@polisphere.eu
www.polisphere.eu

Explora, Publica, Communica – ist Auftrag und Leitmotiv: polisphere erforscht die politische Sphäre, publiziert das Wissen der Branche und bringt die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. 1999 als Netzwerk etabliert, bietet polisphere mit verschiedenen Veranstaltungsformaten ein Forum für den Austausch von Ideen, ein auf Politik und Beratung spezialisiertes Verlagsprogramm sowie wissenschaftlich fundierte Forschung und branchenbezogene Recherchen. Praxis- aber nicht Profit-orientiert liefert polisphere Impulse und Denkanstöße für die Beratungsbereiche Public Affairs, Public Policy, Public Sector und Public Campaigning.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.